CBD-Öl gegen Schmerzen, Schlafsprobleme uvm. – meine Erfahrungen

*Kooperation/Anzeige

Ob mir CBD-Öl gegen meine chronischen Schmerzen, Rheumaschwellungen und dadurch Schlafstörungen hilft? Das und noch vieles Mehr über CBD erfahrt ihr in diesem Blogartikel.

Hanf Erfahrungen Rheuma

Wie viele von euch wissen leide ich unter einer rheumatoiden Arthritis und dementsprechend auch unter chronischen Schmerzen.

Da ich so gar kein Freund von Schmerzmitteln und Cortisol bin, ist für mich eine „normale“ Rheumatherapie keine Option gewesen. (Ich möchte hiermit auf gar keinen Fall empfehlen, die Rheumatherapie abzulehnen! Das war meine persönliche Entscheidung – mit der ich nun leben muss/will.)

Als Basis habe ich natürlich meine Ernährung und mein Lebensstil umgestellt. Diese Maßnahmen haben sich auch schon wahnsinnig gut auf meine Werte ausgewirkt, aber die Schmerzen waren teilweise immer noch unerträglich schlimm. Da bin ich durch Freunde auf das Thema CBD-Öl und Schmerzen gestoßen.

Aber erst einmal – was ist eigentlich CBD?

CBD steht für Cannabidiol… Cannabi-was? Das ist ein Stoff aus der Hanfpflanze.
Hanf? Wie bitte, ist das überhaupt legal?

Ja so reagieren viele beim ersten Mal, ich kann euch aber schon direkt die Sorgen oder Bedenken nehmen. Denn den berauschenden Stoff an den viele dabei denken heißt THC -Tetrahydrocannabinol – und ist nur minimal bis gar nicht in CBD-Öl enthalten und somit NICHT wirksam, wenn man die maximale Tagesdosis einhält – und ist somit auch 100% legal. Auch die WHO stuft CBD-Öl als unbedenklich ein.

CBD gehört somit zu den nicht psychoaktiven Stoffen der weiblichen Hanfpflanze, welches ein breites Spektrum an gesundheitsförderlichen Wirkungen besitzt.

Hanf wird schon seit Jahrtausenden in der Medizin gegen Schmerzen, Schlafprobleme, Ängste, Krämpfe uvm. eingesetzt und heutzutage von vielen WissenschaftlerInnen erforscht.

Weitere interessante und wirkungsvolle Inhaltsstoffe der Hanfpflanze sind zum Beispiel Terpene und Flavonoide, die zum Beispiel auch in Hanfblütentee vertreten sind.

Hanfblütentee

Wie wirkt CBD?

Cannabidiole docken an verschiedene Rezeptoren des Endocannabinoidsystems in unserem Körper. Diese Rezeptoren sind z.B. mit Schmerzen, Emotionen, Koordinationen, Stimmungen, Appetit, Denken und unserem Immunsystem gekoppelt. Somit kann CBD diese Rezeptoren positiv beeinflussen.

Wobei nicht eindeutig geklärt ist ob CBD direkt die Rezeptoren beeinflusst oder die Stoffe, welche dann die Rezeptoren beeinflussen. Jedoch ist klar, dass ein Einfluss stattfindet.

Mehr zu dem Thema findet ihr auch in diesem Blogartikel: https://biobloom.at/cannabidiol-alles-wissenswerte-rund-um-cbd?rfsn=6289234.da98a15

Vollspektrum CBD-Öl für die volle Wirkung

„Um eben die bestmögliche Wirkung im Körper zu erzielen, ist es bei einem CBD Öl so wichtig, dass das Vollspektrum – also so viele natürliche Inhaltsstoffe wie möglich darin enthalten sind. Enthält ein CBD-Produkt CBD nur als isolierte Reinsubstanz (CBD-Isolat) und keine weiteren Inhaltsstoffe der Hanfpflanze, wird CBD vom Körper nur geringfügig aufgenommen. Deshalb hat ein 10% CBD Öl mit dem Vollspektrum eine bessere Wirkung, als ein 20% CBD Öl, das nur CBD-Isolat enthält.“ -BioBloom

Anwendungsgebiete von CBD:

CBD-Öl hat z.B. das Potenzial Schlafstörungen, Angstzustände, Stresssymptome, Entzündungen (v.a. auch interessant bei rheumatoider Arthritis und Arthrose), neurogenerative Erkrankungen und chronische Schmerzen (wie auch Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen oder eben Muskel- & Gelenkschmerzen), Nebenwirkungen der Krebstherapie zu lindern.

Die Forschung ist auf diesem Gebiet in vollem Gange und wir werden die nächsten Jahre sicherlich noch mehr darüber erfahren. Zudem sind auch klinische Studien mit Menschen im Gange, wodurch genauere Aussagen über die Wirkung von CBD gemacht werden können.

Wobei ich persönlich der Meinung bin, man muss es einfach mal ausprobieren. Ich habe mich damals nicht wirklich schlau gemacht ob es wissenschaftliche Studien o.ä. dazu gibt, denn ich wollte es einfach mal ausprobieren und spüren wie und was es bei mir bewirkt. Vor allem war es für mich einfach eine bessere Option als schädliche, chemische Schmerzmittel einzunehmen. Das darf jedoch jede/r für sich entscheiden. 😊


CBD-Öl Erfahrungen

Meine Erfahrungen mit CBD-Öl

Ich verwende CBD-Öl inzwischen seit mind. 3-4 Jahre und bin nach wie vor total begeistert. Ja es heilt mich nicht komplett, aber es lindert meine chronischen Schmerzen zu locker 30-40% und das ist für mich ein riesiger Gewinn!

Kurz gesagt hilft mir CBD-Öl also gegen meine täglichen Schmerzen, um meine Rheumaschwellungen an den Fingern zu reduzieren, um besser einzuschlafen, ich fühle mich allgemein weniger gestresst und meine Menstruationsschmerzen werden durch die Einnahme von CBD-Öl abgemildert. 


Wie ihr merkt ist meine Erfahrung damit durch und durch positiv! Daher ich das Bio CBD-Öl auch inzwischen ein treuer Begleiter von mir 😊 Sogar für den Sport ist es mir eine Hilfe, da sich durch die Einnahme des CBD-Öls meine Regeneration verbessert hat und ich durch weniger Schmerzen einfach auch besser Sport machen kann.

Auch äußerlich verwende ich CBD-Öl zur Gesichts- und allgemeinen Hautpflege, wodurch ich weniger Probleme mit Mitesser, Pickel, Entzündungen, trockener Haut und Rötungen.

CBD Naturkosmetik

Meine Erfahrung mit Dosis & Anwendung von CBD

Zu Beginn meiner CBD-Öl Erfahrung war ich mit der Dosierung & Einnahme noch nicht so richtig vertraut und mit der Zeit habe ich z.B. gemerkt, dass es bei mir am besten wirkt, wenn ich es direkt vor einer Mahlzeit zu mir nehmen und auch wirklich mind. 30sek. unter der Zunge einwirken lasse. Auch wirkt es zum Beispiel abends bei mir besser, wenn ich es nach dem Zähne putzen verwenden und nicht kurz vor dem Zähne putzen. Und so weiter. Übung macht den Meister 😉

Auch die Dosis habe ich mit der Zeit gesteigert und erst dann eine gewünschte Wirkung erreicht. Das ist von Mensch zu Mensch aber sehr unterschiedlich. Ich verwende 10%iges CBD-Öl 3x täglich 5 Tropfen

Durch die jahrelange Erfahrung mit CBD, habe ich natürlich auch schon so einige Firmen durchgemacht und hatte teilweise Öle mit dabei, die bei mir rein gar nichts bewirkt haben oder ich sogar nicht gut vertragen habe. Da ich mich aber nicht auf das negative, sondern auf das gute fokussieren möchte, stelle ich euch heute meine Firma des Vertrauens vor, bei denen die Qualität als auch die Wirkung stimmen. ❤

CBD Produkte

BioBloom

Wir sind überzeugt, dass die vielen wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze nur im harmonischen Zusammenspiel ihre volle Kraft entfalten. Wir wollen Menschen dabei unterstützen, auf natürlichem Weg gesund und aktiv zu bleiben und zu innerer Balance zu finden.“  -BioBloom

Ich bin unfassbar glücklich darüber, dass dieser Blogartikel in Kooperation mit BioBloom stattfindet. Denn BioBloom ist das CBD-Unternehmen, welches ich wirklich ohne Bedenken von Herzen weiterempfehlen kann und möchte!

Bio CBD-Öl

BioBloom ist ein Familienunternehmen aus Österreich und produziert CBD-Produkte komplett biologisch-nachhaltig, achtet auch geprüfte Qualität, die Produkte bestehen aus 100% natürlichen & veganen Stoffen und achtet auch auf eine umweltfreundliche Verpackung.

Für mich steht die Qualität von Heilpflanzen schon immer an erster Stelle. Wenn Heilpflanzen z.B. nicht artgerecht angebaut werden kann die Wirksamkeit vermindert und die Produkte können mit Gift-& Schadstoffen verunreinigt sein.

Auch die Verarbeitung der Hanfpflanze zu CBD-Öl oder anderen CBD-Produkten ist unglaublich wichtig für den Erhalt der gewünschten Wirkstoffe. BioBloom prüft regelmäßig die Qualität ihrer Produkte und auch der Anbau der Hanfpflanzen findet unter streng geprüften und umweltschonenden Bedingungen statt. Schaut euch gerne dazu auch einmal das Video an:

Im BioBloom Shop findet ihr sowohl CBD-Öle & CBD-Sprays (praktisch für unterwegs) in unterschiedlichen Konzentrationen als auch Naturkosmetik mit CBD, Aromatherapie-Produkte, Hanflebensmittel wie Tee, Speiseöl, Hanfsamen und unterschiedliche Nahrungsergänzungsmittel.

Für weitere Infos über BioBloom schaut gerne mal auf deren Website vorbei. Dort findet ihr auch spannende Blogartikel rund um das Thema CBD & Gesundheit.

Da ich mit BioBloom zusammenarbeite, darf ich euch einen Rabattcode von 10% auf das gesamte Sortiment anbieten, falls ihr Lust habt das ein oder andere Produkt einmal auszuprobieren. 😊 Der Rabattcode lautet „LAILA10“.

Bio CBD Produkte

Quellen:

[1] https://biobloom.at/blog/

[2] Pisanti S, Malfitano AM, Ciaglia E, et al. Cannabidiol: State of the art and new challenges for therapeutic applications. Pharmacol Ther. 2017;175:133-150.

[3] Zuardi AW. Cannabidiol: from an inactive cannabinoid to a drug with wide spectrum of action. Braz J Psychiatry. 2008;30(3):271-280. doi:10.1590/s1516-44462008000300015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s