Vegane Kräuter-Falafel Rezept – gesund & glutenfrei

Das leckerste, saftigste und schnellste Falafel-Rezept überhaupt. Vegane Falafel mit frischen Kräutern zu ergänzen macht einen maßgeblichen Unterschied im Geschmack und der Saftigkeit.  

Falafel sind nicht nur unglaublich lecker, sondern auch super gesund. Die veganen Kräuter-Falafel liefern pflanzliche Proteine, Ballaststoffe und ein Berg voll Mikronährstoffe wie Magnesium, Eisen & Zink.

Die orientalischen Gewürze in den Falafelbällchen wirken zudem stark entzündungshemmend, basisch und sorgen für eine gesunde Verdauung.

Vegane Falafel Rezept - schnell & einfach

Falafel sind die perfekte Protein-Beilage in jeglicher Mahlzeit. Sei es in einer bunten Bowl, zu einem Salat, auf dem Brot oder einfach so als Snack mit einem Joghurt-Dip dazu.

Auch für unterwegs oder auf der Arbeit/Uni bestens geeignet.

Vegane Kräuter-Falafel selber machen

Gründe um sich in die veganen Kräuter-Falafel zu verlieben:

Sättigend: Durch die in Kichererbsen enthaltenen Ballaststoffe sind die veganen Kräuter-Falafel super sättigend und verhindern, durch einen langsamen Anstieg des Blutzuckerspiegels, anschließende Heißhungerattacken. Wodurch sie uns genügend Energie für die nächsten Stunden geben.

Glutenfrei: Alle Zutaten der veganen Falafeln sind von Natur aus glutenfrei und können daher auch in eine glutenfreie Ernährung eingebaut werden.

Proteinreich: Die Hauptzutat der veganen Kräuter-Falafeln sind Kichererbsen, diese sind super reich an pflanzlichen Proteinen und sorgen somit für eine gute Versorgung an gesunden Eiweißen für unseren Körper. Auch für SportlerInnen eine ideale Mahlzeit.

Gesunde Verdauung: Die Ballaststoffe in den Kichererbsen und die orientalischen Gewürze sorgen für eine gut funktionierende Verdauung und füttern unsere guten Darmbakterien, wodurch z.B. das Immunsystem gestärkt wird.

Super einfach & schnell: Durch die simplen Zutaten und die wirklich super einfache Zubereitung sind die Falafelbällchen für jede/n ganz schnell und einfach machbar und absolut gelingsicher.

Schnelles Falafel Rezept - vegan

Veganen Kräuter-Falafel Rezept


Zutaten:

  • 1 Glas/Dose Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Kichererbsenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Hände voll frische Kräuter
    • z.B. Petersilie, Koriander, Giersch, Löwenzahn, Knoblauchsrauke, Basilikum
  • 1 TL Kreuzkümmel Pulver
  • Weitere orientalische Gewürze wie Koriander, Paprikapulver, Chili, Kardamom oder eine fertige Gewürzmischung
  • Pfeffer & Salz
  • optional: Ein Schuss Sojasoße

Zubereitung:

  1. Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
  2. Zwiebeln & Knoblauch grob zerkleinern.
  3. Alle Zutaten mit einem Pürierstab in einem passenden Gefäß solange pürieren bis eine cremige, formbare Masse entstanden ist. (Auch in einem Mixer möglich)
  4. Kurz abschmecken und eventuell noch mehr Gewürze, Pfeffer oder Salz hinzugeben.
  5. Etwa 12 gleichgroße Falafel aus der Teigmasse formen.
  6. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und die Kräuter-Falafel beidseitig goldbraun anbraten.
  7. Fertig. 😊

Verlinke mich gerne auf Instagram und benutze mein Hashtag #planthealingbylaila, sodass ich deine Version der Falafel sehen und mit meiner Community teilen kann. 🙂
https://www.instagram.com/planthealingbylaila/

Kräuter-Falafel Rezept - vegan & glutenfrei

Blogbeiträge, die dir auch gefallen könnten:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s