Veganer, schneller Haferbrei + Gesundheitsinfos warum Haferbrei so gesund ist

Wie so oft gibt es bei mir als schnelles Frühstück einen leckeren, cremigen Haferbrei. Ich bin einfach ein absoluter Gewohnheitsmensch. Und wenn ich weiß, dass eine bestimmte Mahlzeit mich sättigt, gut verträglich für den Magen-Darm-Trakt ist und reich an gesunden Nährstoffen, dann gibt es das nunmal auch sehr oft. 😀

Haferbrei oder auch Porridge genannt ist proteinreich, eisenreichen, laktosefrei, ballaststoffreich uvm. die Zubereitung dauert keine 10 Minuten!

Bei diesem Rezept ist es ganz wichtig, dass man sich nicht ganz genau an meine Zutaten hält! Sondern einfach das mit reinmischt, was man gerade zur Hand hat und auf was man einfach Lust hat. 🙂 Die folgenden Zutaten sind einfach meine Lieblingszutaten. Ebenso was die Mengenangaben betrifft, wer morgens z.B. viel Energie braucht, sollte natürlich mehr Haferflocken nehmen und wer morgens lieber weniger isst, kann natürlich auch weniger Haferflocken verwenden.

Porridge Rezept
Veganer Haferbrei

Rezept für den Haferbrei:

Zutaten: 1-2 Portionen

  • 100g Haferflocken
  • 250ml Pflanzenmilch
  • 1 EL geschrotete Leinsamen
  • Süße: 1 EL Dattelsirup, Agavendicksaft, Xylit o.ä. oder z.B. 1 zerquetschte Banane, geraspelter Apfel
  • optional nach dem Kochen: 1-2 EL Proteinpulver oder Kakaopulver

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen kleinen Topf geben und gut vermischen.
  2. Den Brei kurz Aufkochen lassen. Dabei häufig umrühren.
  3. Auf kleiner Stufe nun so lange köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz entsteht. Hierbei besteht die Möglichkeit noch mehr Flüssigkeit hinzuzugeben.
  4. Wer eine Mikrowelle besitzt, kann das ganze natürlich auch darin machen.
  5. Nach dem Kochen mit Obst, Nüssen und sonstigen Wünschen toppen 🙂
Veganer, schneller Haferbrei

Warum ist Haferbrei eigentlich so gesund?

  • Durch die in Haferflocken enthaltenen Ballaststoffe macht der Brei lange satt und fördert eine gesunde, gut funktionierende Verdauung
  • Die löslichen Ballaststoffe (Beta-Glucane) in Haferflocken lassen den Cholesterinspiegel senken und schützen somit vor Volkskrankheiten wie z.B. Bluthochdruck
  • Haferbrei ist eine ideale Protein– & gesunde Kohlenhydratquelle
  • Haferflocken trotzen nur so vor Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wie z.B. Zink, Magnesium, Eisen, Calcium, B-Vitamine – Alles wichtig, um energiegeladen & konzentriert in den Tag zu starten
  • Haferbrei hat einen niedrigen glykämischen Index, das bedeutet er lässt unseren Blutzuckerspiegel nicht so schnell ansteigen, wodurch wir länger satt sind und Heißhungerattacken vorbeugen können
  • Die geschroteten Leinsamen liefern zusätzlich wahnsinnig gesunde Fettsäuren, die z.B. für unser Herz-Kreislaufsystem unglaublich wichtig sind
  • Leinsamen enthalten zudem ebenfalls Vitamine wie Vitamin E, A & K – welche für unsere Zellen, unser Immunsystem und den Stoffwechsel wichtig sind
Veganes Porridge Rezept

P.s. Der Brei lässt sich auch super am Abend davor zubereiten, sodass man ihn am nächsten Tag direkt mit zur Arbeit oder in die Schule/Uni mitnehmen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s