Das schnellste vegane Rührei der Welt – gesund, einfach und lecker

Eine ganz wundervolle Freundin von mir, hat mich vor kurzem auf den Geschmack von diesem Rührei gebracht.

Und ich bin einfach so begeistert davon wie schnell, einfach und lecker das Rezept, sodass ich es mit euch teilen möchte. 😊

Naja ein richtiges Rezept mit Mengenangaben ist es nicht, sondern vielmehr die Grundbasic-Zutaten mit denen ihr dann kreativ werden könnt und ganz nach eurem Geschmack kochen.

Das Rührei besteht eigentlich nur aus Naturtofu und speziellen Gewürzen wie Kala Malak Salz (geschwefeltes Salz – bekommt ihr in fast jeden Supermarkt), welches für den Eigeschmack sorgt.

Optional könnt ihr natürlich auch noch Zwiebeln und/oder Gemüse zuvor anbraten. Das bleibt völlig euch überlassen, wie ihr das Rezept am Ende gestaltet. Ich habe zum Beispiel am Ende noch Kresse (oder Schnittlauch) zu dem Rührei gegeben.


Zutaten:

  • Naturtofu
  • Pflanzenöl wie Olivenöl
  • Kurkuma
  • Kala Malak Salz
  • Gewürze wie Pfeffer, Paprikapulver, Kräuter usw.
  • optional: ein Schuss Sojasoße

Zubereitung:

  1. Etwas Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Den Naturtofu reinbröseln und mit Kurkuma „färben“.
  3. Solange anbraten bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  4. Optional mit Sojasoße ablöschen.
  5. Mit den restlichen Gewürzen verfeinern und fertig 😊

Blogbeiträge, die dir auch gefallen könnten:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s