Vegane, gesunde Protein Pancakes aus nur 4 Zutaten – zuckerfrei, ölfrei

Da ich seit kurzem kein Intervallfasten mehr mache, gibt es jetzt auch wieder ab und zu Pancake-Frühstück 😊.

Und diese Pancakes sind einfach der absolute Hammer. Es sind die einfachsten und leckersten Pancakes überhaupt! Die Zubereitung ist in sekundenschnelle fertig und man benötigt keinerlei Koch-/ oder Backkünste dafür 😊.

schnelle, vegane Pancakes

Zudem bestehen die Pancakes aus nur 4 Zutaten und können ohne Mixer o.ä. zubereitet werden. Das heißt ihr benötigt lediglich eine Schüssel, einen Löffel/Schneebesen und eine Pfanne zum Anbraten.

Bei der Hauptzutat handelt es sich ganz simpel um Mehl. Wenn hierbei Vollkornmehl gewählt wird machen die Pancakes länger satt, der Blutzuckerspiegel steigt nicht zu schnell an und die Verdauung wird positiv untersützt. Jedoch kann trotz alledem auch helles Mehl verwendet werden oder auch glutenfreies Mehl.

Das Sojamehl dient als Eiersatz und sorgt für eine lockere, luftige Struktur der Pancakes.

Ein Teil der Pancakes besteht aus Proteinpulver, um daraus eine richtige Proteinbombe zu machen. Ich habe dafür Vanille-Proteinpulver verwendet, wobei es mit einer Schokovariante auch himmlisch schmeckt.

Das Proteinpulver kann natürlich auch nur normales Mehl ersetzt werden. Wobei, dann die Süße fehlt (wenn das denn gewünscht ist, dass die Pancakes süß schmecken). Daher sollten dann 1-2 EL Kokosblütenzucker, Dattelzucker, Rohrohzucker o.ä. hinzugefügt werden und dementsprechend etwas mehr Flüssigkeit.

Protein Pancakes Rezept

Für mich sind sie die idealen Energiegeber am Morgen, vor dem Training oder auch zum wieder auffüllen von Energie nach dem Training. 😉

Aber auch gesunder Snack für zwischendurch oder unterwegs sind die Pancakes geeignet. Sie schmecken nämlich auch vorbereitet ein paar Stunden später oder am nächsten Tag noch richtig lecker.

Vegane Protein-Pancakes Rezept

Zutaten:

  • 70g Vollkorn-/Mehl
  • 30g Proteinpulver (oder Mehl, wobei dann gesüßt werden sollte mit z.B. Kokosblütenzucker)
  • 1 EL Sojamehl
  • ca. 200ml Pflanzenmilch
  • optional: Früchte, Schokostückchen, Nussmus o.ä. für den Teig

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen und solange umrühren bis keine Klümpchen mehr vorhanden sind.
  2. Optional können jetzt noch Früchte, Schokostückchen, Nussmus o.ä. untergerührt werden.
  3. Bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne mit evtl. etwas Öl nun Pancakes formen und anbraten.

Toppings wie Nussmus, frische Früchte, Nüsse & Samen sind ideal geeignet. 😊


Vegane Pancakes - einfaches & schnelles Rezept

Blogbeiträge, die dir auch gefallen könnten:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s