Körperöl gegen Muskelkater, Schmerzen und Verspannungen

Viele leiden täglichen unter chronischen Schmerzen, Verspannung oder durch intensiven Sport an Muskelkater.

Anstelle hierbei jedes Mal eine Schmerztablette zu nehmen, leistet dieses Körperöl in den meisten Fällen genauso gute Hilfe. Und das ganz ohne Chemie und Nebenwirkungen.

Die Hauptwirkstoffe des Körperöls gegen Muskelkater sind speziell, ausgewählte ätherische Öle wie Wintergrün, Rosmarin, Pfefferminze, Lavendel und Orange. – Meine absolute Lieblingsmischung.

Die Wirkungen der einzelnen ätherischen Öle:

Wintergrünöl:

  • stark schmerzstillend
  • entkrampfend
  • entspannend
  • entzündungshemmend

Rosmarinöl CT Cineol

  • schmerzlindernd
  • entzündungshemmend
  • durchblutungsfördernd

Pfefferminzöl

  • entzündungshemmend
  • schmerzlösend
  • regenerationsfördernd
  • krampflösend

Lavendelöl

  • entspannend
  • schmerzstillend
  • krampflösend
  • durchblutungsfördernd

Orangenöl

  • entspannend
  • beruhigend
  • durchblutungsfördernd
  • riecht einfach gut 😀

Mir persönlich hilft das Körperöl nicht nur gegen Muskelkater, sondern auch extrem gut gegen meine rheumatischen Schmerzen. Auch bei Arthrose oder Verspannung im z.B. Nacken kann diese Ölmischung Hilfe leisten.


Das Rezept

Zutaten:

  • 30ml Pflanzenöl (Mandelöl, Jojobaöl, Johanniskrautöl)
  • 15 Tropfen ätherische Öle, z.B.
    • 4 Tropfen Wintergrünöl
    • 3 Tropfen Rosmarinöl
    • 3 Tropfen Pfefferminzöl
    • 3 Tropfen Lavendelöl
    • 2 Tropfen Orangenöl

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einem sauberen Gefäß/Fläschchen miteinander vermischen.
  2. Nach dem Sport bzw. nach dem Duschen Gelenke und schmerzende Körperstellen damit einölen.

Hinweis: Nicht im Gesicht anwenden! Da starke Öle wie Rosmarin die Gesichtshaut reizen können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s