Bio CBD-Öl – meine Erfahrungen + Rezept für eine CBD-Gesichtsmaske

Anzeige / Verlinkung

Wie viele Wissen leide ich unter rheumatoider Arthritis und dementsprechend auch unter chronischen Schmerzen.

Da ich so gar kein Freund von Schmerzmitteln und Cortisol bin, ist für mich eine „normale“ Rheumatherapie keine Option gewesen. (Ich möchte hiermit auf gar keinen Fall empfehlen, die Rheumatherapie abzulehnen! Das war meine persönliche Entscheidung – mit der ich nun leben muss/will.)

Daher habe ich meine Ernährung darauf fokussiert und eigentlich auch mein komplettes Leben. Jedoch haben alle Maßnahmen sich zwar positiv auf meine Werte ausgewirkt, aber die Schmerzen waren teilweise immer noch unerträglich schlimm. Da bin ich durch Freunde auf das Thema CBD-Öl und Schmerzen gestoßen.

Ja gut… So viel erst einmal vorab. Darum soll es auf jeden Fall in diesem Blogbeitrag gehen: „CBD-Öl + meine Erfahrungen“. 😊

Aber erst einmal – was ist eigentlich CBD?

CBD steht für Cannabidiol… Cannabi-was? Das ist ein Stoff aus der Hanfpflanze. Hanf? Wie bitte, ist das überhaupt legal?

Ja so reagieren viele beim ersten Mal, ich kann euch aber schon direkt die Sorgen oder Bedenken nehmen. Denn den berauschenden Stoff an den viele dabei denken heißt THC -Tetrahydrocannabinol- und ist nur minimal in CBD-Öl enthalten und somit NICHT wirksam, wenn man die maximale Tagesdosis einhält – und ist somit auch legal. Auch die WHO stuft CBD-Öl als unbedenklich ein.

CBD gehört somit zu den nicht psychoaktiven Stoffen der weiblichen Hanfpflanze, welches ein breites Spektrum an gesundheitsförderlichen Wirkungen besitzt.

CBD wird schon seit Jahrtausenden in der Medizin benutzt und heutzutage von vielen Wissenschaftlern erforscht.

Wie wirkt CBD?

Cannabidiole docken an verschiedene Rezeptoren des Endocannabinoidsystems in unserem Körper. Diese Rezeptoren sind z.B. mit Schmerzen, Emotionen, Koordinationen, Stimmungen, Appetit, Denken und unserem Immunsystem gekoppelt. Somit kann CBD diese Rezeptoren positiv beeinflussen.

Wobei nicht eindeutig geklärt ist ob CBD direkt die Rezeptoren beeinflusst oder die Stoffe, welche dann die Rezeptoren beeinflussen. Jedoch ist klar, dass ein Einfluss stattfindet.

Anwendungsgebiete von CBD:

CBD-Öl hat z.B. das Potenzial Schlafstörungen, Angstzustände, Stresssymptome, Entzündungen (v.a. auch interessant bei rheumatoider Arthritis und Arthrose), neurogenerative Erkrankungen und chronische Schmerzen (wie auch Kopfschmerzen, Menstruationsschmerzen oder eben Muskel- & Gelenkschmerzen), Nebenwirkungen der Krebstherapie zu lindern.

Die Forschung ist auf diesem Gebiet in vollem Gange und wir werden die nächsten Jahre sicherlich noch mehr darüber erfahren. Zudem sind auch klinische Studien mit Menschen im Gange, wodurch genauere Aussagen über die Wirkung von CBD gemacht werden können.

Wobei ich persönlich der Meinung bin, man muss es einfach mal ausprobieren. Ich habe mich damals nicht wirklich schlau gemacht ob es wissenschaftliche Studien o.ä. dazu gibt, denn ich wollte es einfach mal ausprobieren und spüren wie und was es bei mir bewirkt. Vor allem war es für mich einfach eine bessere Option als schädliche, chemische Schmerzmittel einzunehmen. Jedoch sollte auch hierbei auf die Dosis und Qualität des Produktes geachtet werden!

Zusammengefasst:

Meine Erfahrungen mit CBD-Öl

Mein erstes CBD-Öl habe ich vor ungefähr 4-5 Monaten gekauft und schon damals habe ich direkt eine Wirkung gespürt. Zwar erst einmal sehr mild, weil ich mit der richtigen Dosierung und Anwendung nicht vertraut war, aber ich habe schon gemerkt, dass meine Schmerzen etwas milder waren und ich besser geschlafen habe.

Inzwischen bin ich mit der Dosierung & Anwendung um einiges besser vertraut und merke einen wirklich großen Unterschied im Vergleich zu der Zeit davor. Ich habe tatsächlich weniger Schmerzen, sogar in akuten Rheumaschubphasen, meine „Rheumaschwellung“ sind kaum noch zu sehen/merken, ich schlafe besser und auch allgemein fühle ich mich weniger gestresst. Und hierbei ist mir tatsächlich überhaupt nicht wichtig ob das jetzt eine tatsächliche, bewiesene Wirkung ist oder Placebo oder was auch sonst… Mir geht es besser. Das reicht 😊

Zudem benutze ich seit kurzem das CBD-Öl auch äußerlich und bin so positiv überrascht. Ich neige nämlich seit ich die Pille abgesetzt habe zu einer sehr unreinen Haut. Jedoch hat sich das geändert seit ich das Bio CBD-Öl von Purefy in meine wöchentliche Gesichtsmaske beimische. Seitdem habe ich weniger Probleme mit Mitesser, Pickel, Entzündungen und Rötungen. Das Rezept dazu findet ihr weiter unten.

Wir ihr merkt ist meine Erfahrung damit durch und durch positiv! Daher ich das Bio CBD-Öl auch inzwischen ein treuer Begleiter von mir 😊 Sogar für den Sport ist es mir eine Hilfe, da sich durch die Einnahme des CBD-Öls meine Regeneration verbessert hat und ich durch weniger Schmerzen einfach auch besser Sport machen kann.

Genauere Infos zu CBD im Allgemeinen, Anwendung und Dosierung findet ihr hier: https://purefy.de/pages/was-ist-cbd

Sicherheit & Qualität von CBD-Produkten

Für mich steht die Qualität von Heilpflanzen schon immer an erster Stelle. Denn, wenn Heilpflanzen z.B. nicht artgerecht angebaut werden, dann kann die Wirksamkeit vermindert sein und die Produkte können mit Gift-& Schadstoffen verunreinigt sein.

Ich selbst musste die Erfahrungen mitmachen, denn ich hatte kurze zeit ein nicht biologisches CBD-Öl und dabei sind bei mir alle positiven Wirkungen ausgeblieben… Was ziemlich ärgerlich war, da auch nicht biologisches CBD-Öl nicht ganz günstig ist.

Daher sind auch bei CBD-Produkten die Qualität und Sicherheitsprüfung unglaublich wichtig! Aus diesem Grund möchte ich euch ein Unternehmen vorstellen, welches aus Deutschland stammt und mich einfach total überzeugt hat: Purefy (pure for you) – wie der Name schon sagt – „pur“ (rein, biologisch, qualitativ hochwertig) und für dich! Darauf liegt der Fokus des Unternehmens.

Purefy

„Im gesamten Herstellungsprozess setzen wir auf Transparenz und Nachhaltigkeit. Unsere CBD Öle stammen von einem familiengeführten Bio-Bauernhof aus der Schweiz. Alle Rohstoffe werden mit höchster Sorgfalt und Qualität hergestellt. Nicht nur die Rohstoffe stammen aus kontrolliert ökologischem Anbau.

Auch wir als Hersteller sind mit Purefy offiziell BIO-zertifiziert (DE-ÖKO-007) und setzen so im Bereich von CBD Produkten neue Maßstäbe.“

-Purefy

Die Produkte von Purefy übertreffen sogar die Qualitätsanforderungen der Prüfungen. Die Öle sind

Zudem unterstützt das Unternehmen ein Aufforstungsprojekt, wodurch ein Teil des Gewinns gespendet wird und somit neue Bäume gepflanzt werden können.

Daher bin ich unglaublich dankbar mit diesem Unternehmen zusammenarbeiten zu dürfen und möchte euch die Chance geben deren Produkte ebenfalls preisgünstiger testen zu können! Hierzu müsst ihr bei der Bestellung einfach den RabattcodeLAILA15 eingeben und erhaltet 15% auf eure Bestellung!

Fazit

Ich finde es absolut spannend und wirklich toll wie sich der Bereich „Alternative Medizin“ entwickelt und bin gespannt was die nächsten Jahre hierbei auf uns zukommt. Bio CBD-Öl wird bei mir weiterhin ein treuer Begleiter sein, da weniger Schmerzen, weniger Rheumaschwellungen, besserer Schlaf, weniger Stresssymptome, bessere Haut und eine schnellere Regeneration beim Sport für mich einfach total überzeugend sind.

Mich würde natürlich total interessieren ob jemand von euch damit schon Erfahrungen gemacht hat?

CBD-Heilerde-Gesichtsmaske

Die Gesichtsmaske besteht aus nur 4 Zutaten:

  • 1 TL Heilerde
  • 1 Tropfen Bio CBD-Öl von Purefy
  • 1 Tropfen ätherisches Lavendelöl –> kein Muss
  • ca. 1EL Wasser

Wer zu einer sehr trockenen Haut neigt kann ich ½ EL Wasser + ½ EL Olivenöl verwenden.

Zubereitung/Anwendung:

1. Alle Zutaten miteinander vermischen und auf die Haut auftragen.

2. Für etwa 15-20min einwirken lassen.

3. Mit lauwarmem Wasser abwaschen oder trocken „abpeelen“

Ihr könnt sie sowohl im Gesicht als auch auf Pickelchen oder Entzündungen an anderen Körperstellen auftragen.

Die äußerliche Anwendung von CBD-Öl hat das Potenzial zu verbessern:

  • Neurodermitis
  • Entzündungen
  • unreine Haut
  • trockene & rissige Haut
  • Pickel, Hautreizungen und Hautrötungen

Durch die Kombination mit Lavendelöl & Heilerde wirkt die Maske zusätzlich:

  • reinigend
  • beruhigend
  • entgiftend
  • entfettend
  • entspannend
  • kühlend

Quellen:

[1] https://purefy.de/pages/was-ist-cbd

[2] Pisanti S, Malfitano AM, Ciaglia E, et al. Cannabidiol: State of the art and new challenges for therapeutic applications. Pharmacol Ther. 2017;175:133-150. doi:10.1016/j.pharmthera.2017.02.041

[4] Zuardi AW. Cannabidiol: from an inactive cannabinoid to a drug with wide spectrum of action. Braz J Psychiatry. 2008;30(3):271-280. doi:10.1590/s1516-44462008000300015

[3] https://purefy.de/pages/qualitaetsversprechen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s