Vegane Zucchini-Brownies Rezept – zuckerfrei & gesund

Ich liebe liebe liebe diese veganen Zucchini-Brownies! Meiner Meinung nach die besten Brownies überhaupt. Sie sind saftig, schokoladig, cremig und trotzdem super gesund.

Für alle die erst einmal kritisch über Zucchini im süßen Essen denken, man schmeckt diese überhaupt nicht raus. Im Gegenteil, die Zucchini macht den Brownies sogar nicht saftiger und trägt maßgeblich zur Geilheit dieses Brownies bei. 😀

Vegane, gesunde Brownies Rezept

Das Rezept ist:

  • vegan
  • glutenfrei
  • zucker- & ölfrei
  • nährstoffreich
  • sättigend
  • gesund
  • suuuper saftig, schokoladig & lecker
  • einfach in der Zubereitung
vegane, gesunde Zucchini-Brownies

Warum sind die Brownies so gesund?

Haferflocken: Sind absolute Nährstoffbomben und enthalten super viele wichtige Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe. Sie sind z.B. reich an Magnesium & Eisen und liefern zudem auch wichtige pflanzliche Proteine & Ballaststoffe, welche wichtig für unsere Verdauung sind. Ballaststoffe tragen außerdem zu einer besseren und längeren Sättigung bei, wodurch die veganen Brownies zu einem idealen, gesunden Snack werden.

Datteln: Diese sind im Vergleich zu industriellem Zucker einfach sooo gesund und extrem lecker. Datteln enthalten wichtige Antioxidantien, welche unsere Immunabwehr stärkt, die Haut fit & gesund hält und gegen Schadstoffe im Körper wirken.

Zucchini: Enthalten A-, E-, B- und C-Vitamine, sind reich an Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium und Zink, schützen unsere Herzgesundheit, fördern die Verdauung und sind trotz alle dem sehr kalorienarm.

Nussmus: Dieses enthält im Vergleich zu normalem Pflanzenöl nicht nur die wichtigen, gesunden Fette, sondern auch Ballaststoffe und weitere Nährstoffe, die in reinem Pflanzenöl nicht mehr enthalten sind. Zudem bekommen die Brownies durch das Nussmus eine besonders nussige & cremige Note. Haselnussmus lässt die Brownies z.B. nach Nutella schmecken.

Zuccchini-Brownies Rezept

Durch diese Eigenschaften werden die Zucchini-Brownies wirklich zu einem absoluten Nährstoffbombe mit der wir unserer Gesundheit in allen Belangen etwas Gutes tun. Und dazu sind sie auch noch super lecker. 😊


Vegane Zucchini-Brownies – Rezept

Für die Zubereitung wäre ein Hochleistungsmixer von Vorteil. Falls ihr jedoch keinen haben solltet, könnt ihr auch einfach normales Mehl statt Haferflocken, Dattel-/Kokosblütenzucker statt Datteln nehmen und die Zucchini einfach raspeln. Und die ganzen Zutaten von Hand oder mit einem Rührgerät miteinander vermischen.

Zutaten:

  • 170g Haferflocken
  • 50g Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • eine Prise Salz
  • 200g Zucchini
  • 180g Datteln
  • 80g Nussmus (z.B. Haselnuss oder Erdnuss)
  • 150-200ml Pflanzenmilch
  • optional: 50g Schokolade

Zubereitung:

  1. Die Datteln für 15min in warmes Wasser einweichen & den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Haferflocken als erstes in den Mixer geben und darin malen.
  3. Kakaopulver, Backpulver, Salz und Schokolade hinzugeben und nochmals kurz mixen.
  4. Die restlichen Zutaten hinzugeben und solange mixen bis eine homogene Masse entstanden ist.
  5. In eine passende, mit Backpapier ausgelegte Form füllen und für ca. 35-40min in den Ofen geben.

Vegane, gesunde Zucchini-Brownies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s