Schneller, veganer Vollkorn-Obstkuchen

Da wir momentan eingefrorenes Obst vom letzten Sommer aufbrauchen gibt es bei uns des Öfteren derzeit Obstkuchen. Aber man hat ja nicht jeden Tag so viel Zeit, um noch einen Kuchen zu backen. Daher habe ich heute ein schnelles und wirklich super einfaches Rezept für euch.

schneller, gesunder, veganer Obstkuchengesunder Obstkuchen vegan

Durch das Vollkornmehl ist der Kuchen nicht nur absolut sättigend, sondern auch um einiges gesünder, da die Ballaststoffe in Vollkornmehl unserer Verdauung zugute kommen.

Das Rezept ist sehr variabel. Ihr könnt jegliches Obst eurer Wahl dafür verwenden. Aber auch was das Mehl, den Zucker und das Öl angeht könnt ihr nach Belieben wechseln.

Birnenkuchen

Bei einer glutenfreien Variante kann ich Hafermehl oder helles Reismehl sehr empfehlen.

Als Zuckeralternativen bietet sich Kokosblütenzucker, Dattelzucker und Ahornsirup an.

Die Margarine kann auch durch schon flüssiges Öl wie Sonnenblumenöl ersetzt werden.

einfacher gesunder Obstkuchen

Zusammenfassend ist der Kuchen:

  • vegan
  • optional glutenfrei
  • frei von industriellem Zucker
  • einfache & schnelle Zubereitung
  • sehr variable Zutaten
  • sättigend
  • gut für deine Verdauung
  • nahrhaft
  • nährstoffreich
  • gesund
  • extrem lecker 🙂

veganer Obstkuchen

Das Rezept

Trockene Zutaten:

  • 300g Vollkornmehl
  • 120g Zucker/-alternative
  • 1 Päckchen Packpulver
  • 1 Prise Salz

Feuchte Zutaten:

  • 250ml Pflanzenmilch
  • 100g flüssige Margarine/Kokosöl/Nussmus
  • 2EL Apfelessig
  • optional: 2EL Apfelmus

Deko:

  • Obst eurer Wahl
  • optional: etwas Kokosblütenzucker

Zubereitung:

  1. Zuerst den Ofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Anschließend die trockenen Zutaten und die feuchten Zutaten jeweils miteinander vermischen.
  3. Die feuchten Zutaten nun unter die trockenen rühren bis eine homogene Masse entstanden ist. à von Hand mit einem Löffel oder mit einem Rührgerät.
  4. Die Teigmasse in eine eingefettete Kuchenform oder Backblech geben und mit den Früchten dekorieren.
  5. Optional noch etwas Kokosblütenzucker drüberstreuen.
  6. In den Ofen schieben und für ca. 40min backen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s