Vegane Schoko-Nuss Creme

Na, wer von euch ist kein Schokoladen-Fan? Also ich liebe schokoladiges Essen vor allem in Kombination mit Nüssen. Daher habe ich heute eine super gesunde Schoko-Nuss Creme für euch, welche auf Basis von Bohnen besteht. Habe ich gerade Bohnen gesagt? Ja habe ich :-D. Probiert es erst aus bevor ihr darüber urteilt! Ich dachte früher auch es ist doch völlig bescheuert aus Bohnen süße Gerichte zu machen, aber inzwischen bin ich wirklich süchtig danach. Und es sieht auf jeden Fall ansprechend aus:

17. August 2019-517. August 2019

Diese Variante ist mit Haselnüssen, wodurch die Creme ähnlich wie Nutella schmeckt. Der Unterschied ist jedoch, dass die Creme durch und durch positive Eigenschaften hat, denn sie ist:

  • vegan
  • proteinreich
  • nährstoffreich
  • lecker
  • gesund
  • ballaststoffreich
  • sättigend
  • frei von industriellem Zucker
  • glutenfrei
  • laktosefrei
  • kalorienarm

Zudem dauert die Zubereitung dieser Creme ca. 5 Minuten und dient daher auch als schneller Nachtisch oder schnelles Frühstück.

vegane Schoko-Nuss Creme

Das Rezept:

Zutaten: (1-2 Portionen)

  • ca. 250g gekochte Kidneybohnen (1 Dose)
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 EL Haselnussmus
  • 2-3 EL Süßungsmittel eurer Wahl (z.B. Dattelzucker, Ahornsirup, Xylit)
  • ca. 100ml Pflanzenmilch

 

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in den Mixer geben oder mit einem Pürierstab pürieren.
  2. Nach und nach Pflanzenmilch hinzugeben bis die Creme die gewünschte Konsistenz erreicht hat.
  3. Abschmecken und eventuell nachsüßen.
  4. Optional können am Ende noch gehakte Haselnüsse und/oder Schokoladenstückchen untergerührt werden.

Cookie Dough

Kidneybohnen schmecken nicht nur lecker, sie sind auch noch extrem gesund, denn sie:

  • bestehen zu 25% aus Proteinen
  • enthalten pro 100g ca. 150mg Magnesium
  • haben viele Ballaststoffe und sorgen somit für eine bessere/gesündere Verdauung und machen schneller & länger satt
  • enthalten aufgrund ihrer lila Schale viele Flavonoide, welche antiallergisch (gegen Allergien), antiviral (gegen Viren), antimikrobiell (Hemmung von Bakterienwachstum), antioxidativ (Schützung vor oxidativem Stress à Radikalfänger), antikanzerogen (Hemmung der Entstehung von Krebs) wirken
  • beinhalten zudem Calcium, Eisen, Kalium, Folsäure und Vitamin B1
  • sind extrem günstig!

gesunde, vegane Schokocreme

Die Creme kann auch mit weißen Bohne, schwarzen Bohnen oder Kichererbsen zubereitet werden. Aus weißen Bohnen kann man zum Beispiel eine Vanille-Creme machen.

Um aus diesen Zutaten einen gesunden, veganen „Cookie Dough Teig“ zu machen, muss man einfach weniger Flüssigkeit hinzugeben.

Ein Kommentar

  1. Das erste mal habe ich mich an eine vegane Schoko-Nuss-Creme gewagt. Ging soweit ganz gut. Der Geruch irritierte mich erst, aber es schmeckte dann doch gut. Als ich etwas Birnenmus daruntermischte, war es einfach perfekt. Super lecker und echt sättigend. Zum Weiterempfehlen.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s