Vegane Vanille-Proteinmuffins Rezept [gesund & saftig]

Ein leckerer, gesunder und proteinreicher Snack oder Nachtisch gefällig? Dann habe ich heute genau das richtige Rezept für dich: Vegane Vanille Proteinmuffins. 

Ob nach dem Sport, als Frühstück oder Snack in Uni/Arbeit, die veganen Proteinmuffins eignen sich immer und überall.

Durch die extra Portion pflanzliches Protein und die Ballaststoffe im Vollkornmehl machen die veganen Muffins zudem länger satt und es entsteht kein anschließender Heißhunger.

Bei diesem Rezept handelt es sich lediglich um ein „Grundrezept“. Was ihr aus diesem Grundrezept zaubert bleibt völlig euch überlassen. Meine 2 Varianten waren z.B.

50g Heidelbeeren & eine Prise Kurkuma:

Vegane Blaubeermuffins
Vegane Vanille Proteinmuffins

50g Kirschen:

Vegane Muffins mit Kirschen
Vegane Kirschmuffins Rezept

Eine schokoladige Variante wäre z.B. 2EL Kakaopulver & kleingehakte Schokolade hinzuzufügen.

Die Muffins sind:

  • vegan
  • proteinreich
  • frei von raffiniertem Zucker
  • laktosefrei
  • ölfrei
  • nährstoffreich
  • ballaststoffreich
  • sättigend
  • schnell in der Zubereitung
  • variabel bei den Zutaten
Protein Muffins Rezept

Muffinsrezept:

Zutaten: (6Muffins)

  • 50g Vollkornmehl
  • 50g gemahlene Haferflocken
  • 30g Proteinpulver Vanille*
  • 30g Kokosblütenzucker**
  • 1TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • 50g Apfelmus oder zerquetsche Banane
  • 1EL Haselnussmus
  • 125ml Getreidemilch

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  3. Anschließend die restlichen Zutaten hinzugeben und alles zu einem homogenen Masse verrühren. Falls der Teig noch zu trocken sein sollte etwas mehr Milch hinzufügen.
  4. Zuletzt eure Wunschzutaten wie z.B. Obst unterrühren.
  5. Den Teig in die Muffinförmchen füllen und für ca. 25-30min in den Ofen geben.
  6. Nach dieser Zeit den Ofen ausschalten und die Muffins für weitere 5-10min im leicht geöffneten  Ofen stehen lassen.
  7. Herausnehmen, abkühlen lassen & genießen.

 

*Ersatz: 20g Vollkornmehl + 10g Kokosblütenzucker

** Ersatz: Dattelzucker, Xylit, Erythrit, Stevia, Rohrohrzucker

Vegane Muffins Rezept

Rezepte, die dir auch gefallen könnten:

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s