Chili sin Carne

An Geburtstagen oder z.B. an meiner Konfirmation habe ich mir Chili con Carne zum Essen gewünscht. Und dieses Gericht liebe ich auch heute noch sehr! Natürlich in der veganen Variante.

Das Rezept ist nicht nur super lecker und einfach zuzubereiten, sondern auch extrem EXTREM gesund. Folgende Eigenschaften hat das Rezept:

  • simple Zubereitung
  • vegan –> laktosefrei
  • glutenfrei
  • proteinreich
  • nährstoffreich
  • ölfrei
  • sättigend
  • optional: scharf (wärmend)
  • fettarm
  • basisch
  • LECKER

06. Juni 2019-7

Das Rezept:

Zutaten (2 Personen):

  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • ½ Paprika
  • 1-2 Chilis
  • ½ Dose Kidneybohnen
  • ½ Glas Mais
  • 1 EL Tomatenmark
  • ca. 60g Sojagranulat
  • 1 Glas Tomatenpassata
  • 1 EL Nussmus
  • Gewürze: Cayennepfeffer, Paprikapulver, Gemüsebrühe, Kreuzkümmel

 

Zubereitung:

  1. Zwiebel und Chilis kleinhaken und in einer beschichteten Pfanne mit dem Paprikapulver anbraten.
  2. Karotte und Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und ebenfalls mit dem Tomatenmark in die Pfanne geben und anbraten.
  3. Mit der Tomatenpassata ablöschen und alle restlichen Zutaten hinzugeben.
  4. Für ca. 20-30min köcheln lassen.
  5. Optional noch etwas Wasser, Sojasahne oder Gewürze hinzugeben. Je nach Geschmack- & Konsistenzwunsch. Mit frischer Petersilie und einem Spritzer Zitrone kannst du das Chili noch etwas frischer gestalten.

–> Mit Brot, Nudeln, Kartoffeln oder Reis servieren.

Für eine sojafreie Alternative kann statt dem Sojagranulat folgendes verwendet werden:

  • rote Linsen
  • kleingehakter Blumenkohl
  • oder du machst einfach mehr Bohnen & Mais rein und lässt das Sojagranulat einfach weg

Die Kidneybohnen können auch durch z.B. weiße Bohnen ersetzt werden. Je nach dem was man gerade zuhause hat.

06. Juni 2019-206. Juni 2019-5

So nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachkochen und würde mich dann natürlich sehr über ein Feedback von euch freuen. Auf Instagram könnt ihr beim Nachkochen auch gerne mich verlinken @planthealingbylaila und #planthealingbylaila verwenden. Dann teile ich eure Kochkünste auf meinem Profil.

09. Mai 201909. Mai 2019-2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s