Buchweizen-Dinkelvollkorn Brötchen

Wer liebt es nicht, den frischen Duft von Brötchen? Das kann jeder von euch ganz schnell selber in seiner Küche bekommen: Mit diesen unglaublich leckeren und dazu noch super gesunden Vollkornbrötchen. Das Rezept ist wirklich simpel und zudem natürlich auch vegan. Die Mehlsorten könnt ihr natürlich abwandeln, indem ihr z.B. nur Buchweizenmehl benutzt oder eben das Mehl welches ihr gerade griffbereit habt.

Buchweizenbrötchen-3

Zutaten:

  • 150g Buchweizenvollkornmehl
  • 200g Dinkelvollkornmehl
  • ca. 180 ml lauwarmes Wasser
  • 1/2 Hefewürfel oder ein Päckchen Trockenhefe
  • eine Prise Salz

Zubereitung:

  1. Die Hefe mit dem lauwarmen Wasser vermischen bis sie sich aufgelöst hat.
  2. Mehl, Salz und die Wasser-Hefe-Mischung zu einem homogenen Teig verarbeiten.
  3. Der Teig sollte nicht zu klebrig und nicht zu trocken sein, je nach dem noch etwas Wasser oder Mehl hinzugeben.
  4. Anschließend den Teig von Hand ca. 5-10min gut durchkneten. Dadurch werden die Brötchen nicht zu hart, sondern schön luftig und locker.
  5. Den Teig für ca. 1h an einem warmen Ort ruhen lassen.
  6. Aus dem Teig nun wunschgroße Brötchen formen und nochmals ca. 30min ruhen lassen.
  7. Währenddessen den Ofen auf 220 Grad Ober/- Unterhitze vorheizen.
  8. Nach der Ruhezeit die Brötchen mit lauwarmen Wasser oder Milch bestreichen und einschneiden.
  9. Für ca. 20-30min goldbraun backen.
  10. Während dem Backen unbedingt eine feuerfeste Schale voll Wasser auf den Boden des Ofens stellen, dadurch werden die Brötchen knusprig, aber nicht hart.

Lasst es euch schmecken!

Buchweizenbrötchen

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s